Caprica-City-Forum: TV-Season 2011/2012 - News & Talk - Caprica-City-Forum

Zum Beitrag springen

  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • Du kannst kein neues Thema starten
  • Du kannst auf dieses Thema nicht antworten

TV-Season 2011/2012 - News & Talk
Boss, Grimm, Homeland, Once Upon a Time

#1 Mitglied ist offline   wrath-of-math 

  • (rechts im Bild)

  • Gruppe CC-Mitglieder
  • Beiträge 1.266
  • Beitritt 17.04.08
  • WohnortIlmenau
  • KolonieLeonis



03. Februar 2011 um 13:02 Uhr

TV-Saison 2011/2012 - News & Talk

Was ist neu? Was kommt wieder? Wann geht's los?





Neue Serien

  • "Arctic Air" mit Leah Gibson, Brian Markinson und Carmen Moore
  • The Firm mit Tricia Helfer und Callum Keith Rennie
  • Grimm mit Sasha Roiz
  • "Husbands" mit Jane Espenson und Alessandra Torresani
  • "The Icarus II Project" mit Luciana Carro und Tobias Mehler
  • Longmire mit Katee Sackhoff
  • Major Crimes mit Mary McDonnell


Weitere Serien




---


Ich fang jetzt schon mal frecherweise den Thread zur nächsten TV-Season an. Es ist nämlich zur Zeit Pilot-Saison (d.h. es werden haufenweise Pilotepisoden produziert, von denen dann die vielversprechendsten in Serie gehen werden).

Es ist einiges dabei, dass sich sehr interessant anhört. Ein mittelgroßes Yeah hab ich ausgestoßen, als ich von "House of Lies" gehört habe. Die Prämisse klingt zwar nicht so mitreißend, aber die Hauptrollen spielen Don Cheadle(!) und Kristen Bell(!!). Endlich mal keine laue Kino-Rom-Com für Kristen. Ich hoffe, die Serie wird was Gutes.

Auch eine andere alte Bekannte könnte zum Fernsehen zurückkehren: Sarah Michelle Gellar in "Ringer". Dort klingt sogar die Prämisse ganz interessant.

Weitere Trends sind Mad-Men-Knock-Offs äh Serien die in den 60ern spielen ("Pan Am" und "Playboy") sowie Cop-Shows mit einem besonderen Twist (Edgar Allen Poe in "Poe", Märchen in David Greenwalts "Grimm" und Magie in RDMs "17th Precinct").

Auch interessant: JJ. Abrams' "Alcatraz", eine Mystery-Serie auf eben jener Insel; "The River", eine Mystery-Serie am Amazonas und "Locke & Key", eine Mystery-Serie in einem Spukhaus.
1

#2 Mitglied ist offline   tubbacco 

  • Final One

  • Gruppe CC-Mitglieder
  • Beiträge 985
  • Beitritt 07.06.07
  • KolonieLibran



03. Februar 2011 um 13:10 Uhr

Beitrag anzeigenwrath-of-math, on 03. Februar 2011 um 13:02 Uhr, said:

"The River", eine Mystery-Serie am Amazonas

Gibts dazu auch irgendwelche Links, da ich anscheinend zu doof bin google und imdb richtig zu benutzen?
0

#3 Mitglied ist offline   wrath-of-math 

  • (rechts im Bild)

  • Gruppe CC-Mitglieder
  • Beiträge 1.266
  • Beitritt 17.04.08
  • WohnortIlmenau
  • KolonieLeonis



03. Februar 2011 um 13:52 Uhr

Beitrag anzeigentubbacco, on 03. Februar 2011 um 13:10 Uhr, said:

Beitrag anzeigenwrath-of-math, on 03. Februar 2011 um 13:02 Uhr, said:

"The River", eine Mystery-Serie am Amazonas

Gibts dazu auch irgendwelche Links, da ich anscheinend zu doof bin google und imdb richtig zu benutzen?

Zum Beispiel hier.
0

#4 Mitglied ist offline   tubbacco 

  • Final One

  • Gruppe CC-Mitglieder
  • Beiträge 985
  • Beitritt 07.06.07
  • KolonieLibran



03. Februar 2011 um 15:24 Uhr

Beitrag anzeigenwrath-of-math, on 03. Februar 2011 um 13:52 Uhr, said:

Beitrag anzeigentubbacco, on 03. Februar 2011 um 13:10 Uhr, said:

Beitrag anzeigenwrath-of-math, on 03. Februar 2011 um 13:02 Uhr, said:

"The River", eine Mystery-Serie am Amazonas

Gibts dazu auch irgendwelche Links, da ich anscheinend zu doof bin google und imdb richtig zu benutzen?

Zum Beispiel hier.

Danke, wird im Auge behalten.
0

#5 Mitglied ist offline   Pedda 

  • Khal Peter

  • Gruppe CC-Admins
  • Beiträge 16.093
  • Beitritt 25.12.05
  • WohnortEssos
  • KolonieTauron



08. April 2011 um 10:03 Uhr

Premium-Intrigantenstadl und Serien mit historischer Kostümierung stehen ja derzeit hoch im Kurs. Für eine Produzentin von "The Walking Dead" und einen Produzenten von "Camelot" war das Grund genug, ein Konzept für eine Piraten-Dramaserie zu entwickeln... ^^

Set in the late 17th century on the island of Jamaica, [Port Royal] will chronicle the namesake port’s notorious rise as the “richest and wickedest city” in the new world, and as a self-governing safe haven for cutthroat pirates, corrupt politicians and ruthless merchants

Deadline.com
0

#6 Mitglied ist offline   wrath-of-math 

  • (rechts im Bild)

  • Gruppe CC-Mitglieder
  • Beiträge 1.266
  • Beitritt 17.04.08
  • WohnortIlmenau
  • KolonieLeonis



11. April 2011 um 18:22 Uhr

Beitrag anzeigenwrath-of-math, on 03. Februar 2011 um 13:02 Uhr, said:

Ein mittelgroßes Yeah hab ich ausgestoßen, als ich von "House of Lies" gehört habe. Die Prämisse klingt zwar nicht so mitreißend, aber die Hauptrollen spielen Don Cheadle(!) und Kristen Bell(!!). Endlich mal keine laue Kino-Rom-Com für Kristen.

Showtime hat von "House of Lies" eine ganze Staffel geordert, also 12 weitere Episoden zusätzlich zum Piloten. Kristen Bell comes back to TV. Jetzt muss die Serie nur noch was gescheites sein.
0

#7 Mitglied ist offline   Pedda 

  • Khal Peter

  • Gruppe CC-Admins
  • Beiträge 16.093
  • Beitritt 25.12.05
  • WohnortEssos
  • KolonieTauron



05. Mai 2011 um 11:21 Uhr

Deadline.com hat sich umgehört, welche Piloten wohl in Serie gehen werden - und welche eher nicht. Demnach ist erstaunlicherweise ausgerechnet die Fantasy-Krimiserie "Grimm" mit Sasha Roiz die einzige Genre-Produktion mit soliden Chancen. Für "17th Precinct", "Alcatraz" oder "Locke & Key" sieht es dagegen weniger gut aus. Gewissheit haben wir spätestens in zwei Wochen, wenn die Sender bei den Upfronts ihre neuen Sendepläne präsentieren.
0

#8 Mitglied ist offline   wrath-of-math 

  • (rechts im Bild)

  • Gruppe CC-Mitglieder
  • Beiträge 1.266
  • Beitritt 17.04.08
  • WohnortIlmenau
  • KolonieLeonis



05. Mai 2011 um 12:13 Uhr

Oh Mann! Viele der interessanter klingenden Projekte scheinen ja keinen guten Stand bei den Senderbossen zu haben. Ringer, 17th Precint, Alcatraz, Locke & Key sind wohl alles Wackelkandidaten.

Ohne die Piloten gesehen zu haben, kann man natürlich nicht wissen, um welche es wirklich schade wäre, und um welche nicht. Aber wenn zum Beispiel "Ringer" mit SMG nur scheitern würde, weil die CBS-Oberen Angst vor serialisierter Unterhaltung haben, würde ich mich schon ein wenig ärgern.

Interessant ist auch die Situation bei FOX. Einerseits hält man Terra Nova am Laufen, das allen Berichten nach wohl ein desaströses Geldgrab ist, andererseits hat man keinen Sendeplatz mehr frei, um eine J.J. Abrams-Serie durchzuwinken.
0

#9 Mitglied ist offline   Pedda 

  • Khal Peter

  • Gruppe CC-Admins
  • Beiträge 16.093
  • Beitritt 25.12.05
  • WohnortEssos
  • KolonieTauron



14. Mai 2011 um 10:40 Uhr

"Ringer" (mit Sarah Michelle Gellar) und "The River" haben's geschafft - genauso wie "Persons of Interest" mit Michael Emerson, Jim Caviezel und Taraji P. Henson. :) Auch die "Mad Men"-Klone "Pan Am" und "The Playboy Club" werden in Serie gehen. Das Schicksal von "Locke & Key" ist dagegen weiter in der Schwebe.
0

#10 Mitglied ist offline   wrath-of-math 

  • (rechts im Bild)

  • Gruppe CC-Mitglieder
  • Beiträge 1.266
  • Beitritt 17.04.08
  • WohnortIlmenau
  • KolonieLeonis



14. Mai 2011 um 19:13 Uhr

^
Anscheinend ist "Ringer" (ich wünschte, die Serie hätte 'nen besseren Namen) doch noch nicht ganz in trockenen Tüchern. Die Serie soll nämlich auf The CW laufen, statt wie ursprünglich auf CBS, allerdings will Mitproduzent ABC Studios nicht für CW produzieren. Siehe hier.
0

#11 Mitglied ist offline   wrath-of-math 

  • (rechts im Bild)

  • Gruppe CC-Mitglieder
  • Beiträge 1.266
  • Beitritt 17.04.08
  • WohnortIlmenau
  • KolonieLeonis



18. Mai 2011 um 18:47 Uhr

"Alcatraz" hat es übrigens doch geschafft, als Midseason-Replacement für "Terra Nova". Und im Trailer schaut es ziemlich gut aus, finde ich:


0

#12 Mitglied ist offline   tubbacco 

  • Final One

  • Gruppe CC-Mitglieder
  • Beiträge 985
  • Beitritt 07.06.07
  • KolonieLibran



18. Mai 2011 um 21:19 Uhr

Da gerade das Stichwort Terra Nove gefallen ist:


0

#13 Mitglied ist offline   Pedda 

  • Khal Peter

  • Gruppe CC-Admins
  • Beiträge 16.093
  • Beitritt 25.12.05
  • WohnortEssos
  • KolonieTauron



21. Mai 2011 um 22:06 Uhr

Sehr interessant: Laut Deadline stand AMC möglicherweise kurz davor, eine Raumschiff-Serie in Auftrag zu geben. Die Executive waren dann aber doch nicht ausreichend von diesem und von fünf anderen Serienkonzepten überzeugten. Wer weiß, vielleicht wird's nächste Saison noch was. Ein SF-Drama aus diesem Hause, das könnte ziemlich gut werden...

Beitrag anzeigenwrath-of-math, on 18. Mai 2011 um 18:47 Uhr, said:

"Alcatraz" hat es übrigens doch geschafft, als Midseason-Replacement für "Terra Nova". Und im Trailer schaut es ziemlich gut aus, finde ich:

Hmm, ich kann mir auch nach dem Anschauen des Trailers leider nicht so ganz erklären, was uns diese Serie sagen soll oder wie sie nach einem gewohnt knalligen Piloten weitergehen soll. Dass ausgerechnet dieses Konzept es in den Sendeplan geschafft, fand ich schon etwas überraschend. Nun gut, immerhin wären die beiden Hauptdarsteller (Sam Neill und Jorge Garcia) ein Plus.
0

#14 Mitglied ist offline   Pedda 

  • Khal Peter

  • Gruppe CC-Admins
  • Beiträge 16.093
  • Beitritt 25.12.05
  • WohnortEssos
  • KolonieTauron



03. September 2011 um 16:32 Uhr

In wenigen Tagen beginnt die neue TV-Saison in Nordamerika.

Wer sich die Preview des Genre-Blogs io9 durchliest, dem wird sehr schnell auffallen, dass es zwar ein Dutzend Serien gibt Genre-Elementen gibt, doch bei den allermeisten Shows sind sie bestenfalls Beiwerk. Und alle Fans von Space Operas und sonstiger Science Fiction gehen zum ersten Mal seit vielen, vielen Jahren sogar komplett leer aus.

Bei den neuen Serien (egal ob Genre oder nicht) werde ich mir auf jeden Fall die Pilotfilme von "Alcatraz", "The Firm", "Grimm", "Once Upon A Time", "Persons of Interest", "Ringer" und "Terra Nova" anschauen. Ansonsten ist erstmal - auch wenn's noch lange hin ist - nur die zweite Staffel von GoT eingeplant.
0

#15 Mitglied ist offline   tubbacco 

  • Final One

  • Gruppe CC-Mitglieder
  • Beiträge 985
  • Beitritt 07.06.07
  • KolonieLibran



05. September 2011 um 21:29 Uhr

Die 2. Staffelhälfte von Doctor Who läuft ja mittlerweile schon und Breaking Bad ist leider schon bald wieder vorbei. Ansonsten stehen Dexter, Boardwalk Empire und mein Lieblings-guilty-pleasure Sons of Anarchy fest auf dem Programm. Bei Terra Nova wird höchstens mal in den Piloten reingeschaut, Staffel 2 von The Walking Dead muss ich mir noch schwer überlegen, ob ich mir das antue und ob Misfits auf dem bisherigen Niveau nach dem Wegfall von Robert Sheehan verweilen kann ist auch fraglich.
0

#16 Mitglied ist offline   wrath-of-math 

  • (rechts im Bild)

  • Gruppe CC-Mitglieder
  • Beiträge 1.266
  • Beitritt 17.04.08
  • WohnortIlmenau
  • KolonieLeonis



08. September 2011 um 12:10 Uhr

Ein weiteres, recht ausführliches Preview der Herbst-Neustarts gibt es bei A.V. Club. Teil 1 | Teil 2

Serienkonzepte, bei denen man denkt, "Wow, das muss ich unbedingt gesehen haben!", sind ja nicht wirklich dabei. Manches klingt aber interessant genug: Homeland mit Claire Danes, Ringer mit SMG, Person Of Interest mit Michael Emerson und natürlich Terra Nova mit Dino Saurier.

Trotz David-Greenwalt-Faktor klingt Grimm leider nach dem schwächeren der beiden Märchen-Piloten, im Vergleich zu Once Upon A Time. Ganz cool schaut auch American Horror Story aus, von den Glee-Machern (nicht unbedingt vertrauenserweckend) und Tim Minear (dafür umso vertrauenserweckender).

Mal sehen, in wie viel davon ich gleich hineinschauen werde, und wo ich lieber abwarte, ob das Ding nicht nach zwei Folgen gecancelt wird.
0

#17 Mitglied ist offline   Pedda 

  • Khal Peter

  • Gruppe CC-Admins
  • Beiträge 16.093
  • Beitritt 25.12.05
  • WohnortEssos
  • KolonieTauron



03. Oktober 2011 um 18:02 Uhr

Erst "Blood and Sand", dann "Blood and Chrome" - und nun "Blood and Steel": Pünktlich zum einhundertsten Jubiläum des Untergangs der Titanic wird uns im kommenden Jahr die x-te Verfilmung des Stoffs serviert, allerdings zum ersten Mal als Serie. Anders als der Oscar-Kracher von 1997 und diverse andere Filme werden sich die 12 Episoden "Titanic: Blood and Steel" nicht nur der Katastophe selbst widmen, sondern vor allem dem 15-jährigen Bau, der insgesamt über 100 Leben forderte. Zum Cast gehören u.a. Neve Campbell und Chris Noth.

Als großer Fan von Camerons "Titanic" und von Serien mit wenigen Episoden finde ich diese englisch-kanadisch-ungarische Koproduktion auf jeden Fall interessant. Ist mal was ganz anderes.
0

#18 Mitglied ist offline   Lex 

  • Mr. Caprica

  • Gruppe CC-Admins
  • Beiträge 13.619
  • Beitritt 26.12.05
  • WohnortGoch
  • KolonieTauron



03. Oktober 2011 um 19:51 Uhr

Klingt tatsächlich interessant, da schaue ich auch rein.

In den letzten Tagen habe ich bei vielen neuen Serien reingeschaut, und einige gleich nach dem Pilotfilm wieder aufgegeben.

Gut gefallen hat mir der Pilot von "Pan Am", sowie dien neuen halbstündigen Comedys "2 broke Girls", "Up All Night" (Christina Applegate :wub: ), "New Girl" (Zoey Deschanel :wub: ) und "Suburgatory" (Alan Tudyk :thumbsup: ). Da bleibe ich gerne dran. Auch nett waren "Awkward" und "Friends with Benefits", da ist die erste Staffel schon durch.

"Ringer" hat mir nicht sooo gut gefallen, aber ist noch nicht ganz durchgefallen. Momentan fehlt mir aber die Lust auf Folge zwei. "Charlie's Angels" ist ähnlich. Eigentlich ne doofe Serie, aber doch recht kurzweilig. Mal schauen, was die zweite Folge bietet.

Durchgefallen ist "Fresh Meat", was ich trotz britischen Humor einfach nicht witzig finde, und "Whitney". Lahme, sinnfreie Comedy.

Noch nicht geguckt habe ich "Person of Interest", "Revenge", "Jessie", und "Terra Nova", wird aber bald nachgeholt.

Wiederkehrende Serien:
Total begeistert bin ich momentan von "Community" und "Modern Family", beide nun in der dritten Staffel.
"The Big Bang Theory" ist nun in Season 5 und immer noch nicht zurück zur alten Stärke. Aber immer noch sehr witzig, ich bleibe dran.
"Castle" ist und bleibt meine Lieblingsserie.
"Warehouse 13" habe ich inzwischen angefangen, aber erst drei Folgen gesehen. Da muss ich mich erst noch rantasten.
"Two and a half men" habe ich nie regelmäßig gesehen, nur ab und zu auf Pro7. Jetzt habe ich damit angefangen, um zu gucken wie Kutscher sich schlägt. Gefällt mir sehr gut, muss ich sagen.
"How I met your Mother" bleibt auf mittelmäßigem Niveau, unterhält mich aber immer prächtig.
"Glee" ist mein Guilty Pleasure, ich liebe es einfach.
"Body of Proof" ist toll, da habe ich mich sehr über die Verlängerung gefreut.
"Family Guy" und "Simpsons" guck ich aus Gewohnheit, aber auch da kommt immer mal wieder eine wirklich gute Folge.
Diese Woche startet auch "South Park" wieder. Da freue ich mich sehr drauf.
0

#19 Mitglied ist offline   wrath-of-math 

  • (rechts im Bild)

  • Gruppe CC-Mitglieder
  • Beiträge 1.266
  • Beitritt 17.04.08
  • WohnortIlmenau
  • KolonieLeonis



03. Oktober 2011 um 20:41 Uhr

Beitrag anzeigenLex, on 03. Oktober 2011 um 19:51 Uhr, said:

Total begeistert bin ich momentan von "Community" [...]

:thumbsup:

Die Serie hab ich gerade vor ein paar Wochen nachgeholt und bin jetzt auch vollkommen verliebt. Super witzig, unglaublich meta, mit lauter tollen Charakteren und den großartigsten Episoden-Konzepten. Manche Folgen, besonders in der zweiten Staffel, haben mich total geflasht, um's mal neudeutsch auszudrücken. Für mich die beste Comedy seit Arrested Development.
0

#20 Mitglied ist offline   Lex 

  • Mr. Caprica

  • Gruppe CC-Admins
  • Beiträge 13.619
  • Beitritt 26.12.05
  • WohnortGoch
  • KolonieTauron



03. Oktober 2011 um 21:40 Uhr

Hab auch erst vor einigen Tagen damit angefangen und ziehe mir jetzt mehrere Episoden am Tag rein. Echt geniale Serie. Da kommt momentan nur noch "Modern Family" mit.
0

Themenoptionen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • Du kannst kein neues Thema starten
  • Du kannst auf dieses Thema nicht antworten

1 Besucher lesen dieses Thema
0 Mitglieder, 1 Gäste, 0 anonyme Mitglieder