The Captain's Hand


Deutscher Titel: Mensch und Maschine
Nummer: 2.17
Weltweite Erstausstrahlung: 17.02.2006
Deutsche Erstausstrahlung: (noch) unbekannt

Story von: Jeff Vlaming
Regie: Sergio Mimica-Gezzan

Hauptcast: Edward James Olmos (Commander William Adama), Mary McDonnell (Präsidentin Laura Roslin), Jamie Bamber (Captain Lee "Apollo" Adama), Katee Sackhoff (Lieutenant Kara "Starbuck" Thrace), James Callis (Doctor Gaius Baltar), Tricia Helfer (Number Six)
Gastschauspieler: John Heard (Commander Barry Garner), Richard Hatch (Tom Zarek), Stefanie von Pfetten (Cpt. Marcia "Showboat" Case)

Kurzinhalt

Commander Barry Garner hat nun das Kommando über den Kampfstern Pegasus und Lee wurde zum Major befördert. Er dient Garner nun als XO während Kara, nun Captain, die Viperpiloten der Pegasus trainiert. Doch Garner hat seinen eigene Stil bei der Leitung des Kampfsterns, wodurch es zu Spannungen zwischen ihm, Lee und Kara kommt. Als ein Raptor vermisst wird und Garner gegen Adamas Befehle verstößt, kommt es zum Eklat.

Langinhalt

In den Previouslies sehen wir einmal zwei Szenen, die zwar aus vorigen Folgen bekannt sind, aber neu synchronisiert wurden. Damit wird sozusagen derjenige Teil der Vorgeschichte von „The Captain's Hand“ erzählt, der in den bisherigen Episoden keine Erwähnung fand. Zuerst überredet Gina den immer machthungrigeren Baltar, sich als Gegenkandidat zu Roslin aufstellen zu lassen, dann wählt Adama Pegasus' Chefingenieur Garner als neuen Commander des Schiffes aus.

Pegasus - In einem Doppelsternsystem, dessen Strahlungsausstöße Funk und DRADIS stören, führt die Crew einige Trainingsflüge für die Raptorbesatzungen durch.

Galactica - Lee und Dualla wachen nach einer offenbar "ereignisreichen" Nacht in Lees Koje auf. Lee, der meint, es sei Zeit für eine ordentliche Portion Exposition, erklärt den Zuschauern, dass seit "Sacrifice" ein Monat vergangen, seine Schusswunde fast verheilt, er zum Major befördert und als neuer XO der Pegasus eingesetzt worden ist, um die dortigen Streithähne Garner und Starbuck zu besänftigen. Inzwischen finden Cally und Tyrol auf dem Flightdeck in einem Frachtcontainer eine junge, verstörte und schwangere Frau, die Tyrol für Doc Cottle hält.

Pegasus - Die beiden Raptor-Crews empfangen irgendetwas und machen Meldung an Kommunikationsoffizier Hoshi auf der Pegasus. Der kann sie jedoch aufgrund der Interferenzen kaum verstehen, und während Garner das CIC betritt, verschwinden die Raptors plötzlich spurlos. - Credits

Immer noch Pegasus - Lee ist inzwischen angekommen, wird von Kara begrüßt und ins CIC begleitet. Dort erfahren beide von den verschwundenen Raptors. Kara zeigt sich sehr überrascht. Sie erntet ein paar "Nettigkeiten" von Garner, der ihr vorwirft, dass sie nichts darüber wusste. Sauer verlässt sie das CIC. Kurz darauf lässt sie ihren Frust an ihren Piloten im Waschraum aus. Sie muss erfahren, dass Garner offenbar befohlen hat, Galactica-Crewmen nicht unbedingt alles gleich mitzuteilen. "Also kaum kompetent und paranoid. Das ist ja eine tolle Kombination!", sagt sie und verlässt den Raum.

Cains/Fisks/Garners Readyroom - In einem Gespräch zwischen Lee und Garner erfahren wir, nachdem Lee sich für Kara eingesetzt hat, dass Garners Respekt vor Kampfpiloten generell nicht allzu groß ist. Er vergleicht den Job des Kommandanten mit dem eines Mechanikers. Alle Rädchen müssen ineinandergreifen, und man müsse alle Vorschriften genau überwachen und einhalten.

Colonial One - Nachdem Roslin kurz ein "Familienfoto" von ihr und Billy angehimmelt hat, stellt sich uns ihre neue Assistentin Tori vor. Sie ist sehr erfahren in ihrem Job und war offenbar fleißig. Sie hat einige Umfragen durchführen lassen, die zeigen, dass Roslins Politik die Unterstützung der Zivilbevölkerung und des Militärs hat. Dass sei auch nicht allzu schwierig mit einem vorbestraften Terroristen als Gegenkandidat, scherzt Roslin.

Irgendwo in der Flotte hat Zarek das wohl gehört, und bittet daher, Baltar an seiner Stelle zu kandidieren. Baltar sei als rationaler und berühmter Wissenschaftler der ideale Gegenpol zur religiösen Ikone Roslin. Zarek selbst sei mit einem Platz im Hintergrund zufrieden, solange Baltar sich nur an seine "Freunde" erinnere.

Pegasus; Briefing Room der Piloten - Lee macht einen auf Tigh, als er den Piloten klarmacht, dass sie sich gefälligst etwas mehr bei der Planung der Suchaktion reinhängen sollen. Außerdem verlangt er ein wenig "Um-die-Ecke-Denken", was Kara ja angeblich so gut könne.

Galactica; Krankenstation - Wir und Adama erfahren von Cottle, dass das schwangere Mädchen zur Abtreibung auf die Galactica gekommen ist. Abtreibungen durchführen ist etwas, das Cottle offensichtlich öfter tut, und zwar ohne weitere Fragen zu stellen. Adama versucht dem Mädchen klarzumachen, dass er sie als blinden Passagier auf einem Militärschiff nicht einfach behalten kann. Cottle winkt mit einem Zaunspfahl, auf dem groß Asyl geschrieben steht, und erntet Adamas patentierten STFU-Blick. Er selbst macht ein Gesicht, das sagt "Ich meine ja nur..." und verdrückt sich. Das Mädchen bittet natürlich sofort um Asyl und Adama schweigt, während er innerlich wohl überlegt, ob es auffiele, wenn Cottle beim Spazierengehen zufällig durch eine Luftschleuse stolpern würde.

Colonial One - Die Gemenon-Repräsentantin Sarah verhandelt mit Roslin um die Auslieferung des Mädchens (sie ist auch eine Gemenese). Roslin will jedoch an der Legalität von Abtreibungen festhalten. Sarah droht ihr damit, ihr die politische Unterstützung zu verwehren, doch Roslin bleibt hart. Nachdem Sarah wütend den Raum verlassen hat, weißt Adama (der ebenfalls anwesend ist) Roslin darauf hin, dass nicht mehr viele Menschen übrig sind, und sehr wenig hinzukommen. Er erinnert sie auch an ihre "Wir müssen Babys machen!"-Ansprache im Pilotfilm. Roslin, die, seit sie denken kann, für die Rechte der Frau gekämpft hat, ist immer noch nicht begeistert von der Idee.

Pegasus; Briefing Room der Piloten - Kara sitzt über den Transcripts der letzten Funkübertragungen der Raptors und findet heraus, dass diese vermutlich einen Notruf empfangen hatten und zu den entsprechenden Koordinaten gesprungen sind.
Im CIC präsentieren sie und Lee Commander Garner ihre Theorie. Garner will aber lieber streiten, hat ihm doch ein Vögelchen etwas von "kaum kompetent und paranoid" ins Ohr geflüstert. Er erteilt Kara "Hausarrest" in ihrer Kabine und droht ihr mit dem Kriegsgericht. Die endgültige Entscheidung will er aber Adama überlassen.

Pilotenkabinen - Lee schaut bei Kara vorbei und beschwert sich, dass er es satt hat, ständig die Scherben wegzuräumen, die sie hinterlässt. "Armer Lee. Dein Leben ist ja soo hart." "Oh, du meinst, seit ich angeschossen wurde?" Lee tut sichtlich leid, was ihm da gerade herausgerutscht ist, jedoch schafft er es nicht, sich zu entschuldigen.

Inzwischen empfängt eines der Raptor-Suchteams eine verstümmelte Nachricht der Vermissten und meldet dies dem CIC. Dort argumentieren Garner und Lee daraufhin über eine mögliche Falle, die vielleicht von den Zylonen gestellt wurde. Da aber ein Teil dieser Theorie von Kara stammt, ist Garner mehr als skeptisch. Er möchte das lieber mit Admiral Adama besprechen und ihn um Erlaubnis bitten, sofort zu den vermissten Raptors springen zu dürfen. Adama aber rechnet ebenfalls mit einer Falle und erlaubt lediglich den Einsatz von fünf Raptors.

Galactica; Baltars Labor - Roslin ist auf Besuch und bittet Baltar um ein paar demografische Untersuchungen. Er sagt, er habe die bereits vor einigen Monaten gemacht, nur wollte damals keiner etwas davon wissen. Er fasst für Roslin zusammen, dass die menschliche Rasse bei der derzeitigen Wachstumsrate innerhalb von 18 Jahren aussterben wird. In einer kleinen Montage wird uns gezeigt, wie Cottle, Adama und Co. einer Ansprache Roslins zuhören, in der sie Abtreibungen mit sofortiger Wirkung unter Strafe stellt, wohlwissend, damit die Freiheiten der Menschen einzuschränken.

Pegasus - Lee ist recht überrascht, als er realisiert, dass sich die Pegasus auf einen Sprung vorbereitet. Er konfrontiert Garner damit, dass dieser Adamas direkte Befehle missachtet, woraufhin beide versuchen, sich gegenseitig des Kommandos zu entheben. Es bleibt an einem Marine hängen, zu entscheiden, wer nun im Recht ist. Pegasus-loyal und kadavergehorsam wie dieser aber ist, entscheidet er gegen Lee und begleitet ihn aus dem CIC. Nachdem die Pegasus gesprungen ist, und die Raptors gefunden wurden, stellt man fest, dass deren Besatzungen bereits tot sind. Zeit zum Trauern und Bergen bleibt jedoch nicht, denn drei Basestars springen plötzlich in Sichtweite, lassen ihre Raider los und feuern sofort zwei Nuklearraketen auf die Pegasus.

Hoshi, der wohl am gleichen "Zu wenig Screentime"-Syndrom leidet wie seine Namensvetterin auf der Enterprise, meldet, dass der FTL-Antrieb ausgefallen ist. Nach einem kurzen Telefongespräch mit seinen alten Kumpels im Maschinenraum beschließt Garner, den Antrieb selbst zu reparieren. Er erteilt Lee, der inzwischen wieder ins CIC zurückgekehrt ist, das Kommando. Zuerst etwas perplex, gibt Lee jedoch schnell die nötigen Kommandos und die Pegasus treibt einen der Basestars in die Flucht.

Indessen begibt sich Garner in einen rapide dekomprimierenden "Ventilraum", um dort an einigen Rädchen zu drehen. Das stellt sich als kraftaufwändiger heraus als es scheint, doch letztendlich gelingt es ihm. Jedoch ist der Raum inzwischen luftleer und Garner stirbt - noch bevor er sagen kann: "Hätte ich doch nur vorher jemandem mein Kathra verpasst!".
Da der FTL-Antrieb nun wieder funktioniert, ordert Lee alle Vipers und Raptors zurück in die Landebuchten und lässt die Pegasus zurück zur Flotte springen.

Galactica; Adamas Readyroom - Nachdem Adama Lees eher positiven und Karas eher negativen Bericht über Garner gelesen hat, möchte er von Lee wissen, was Garners Fehler war. Er sei es gewohnt gewesen, mit Maschinen zu arbeiten, während es bei einem Kommando um Arbeit mit Menschen gehe, antwortet Lee.
Adama bittet Lee, das im Kopf zu behalten und befördert ihn zum Commander der Pegasus.

Colonial One - Roslin erklärt Repräsentantin Sarah, dass Rya (das schwangere Mädchen) Asyl gewährt und die Abtreibung vorgenommen wurde. Dies sei geschehen, bevor Roslins Verbot erlassen wurde, und daher nicht strafbar. Sarah besteht darauf Rya, zu ihren Eltern zurückzubringen, doch Roslin setzt ihr todernstes patentiertes "Leg dich ja nicht mit mir an!"-Gesicht auf und meint in ruhigem, doch bedrohlichem Ton: "Sie haben Ihr Pfund Fleisch. Ich schlage vor, Sie nehmen Ihren Sieg und lassen es darauf beruhen."

Galactica (vermutlich); Pilotenkabinen - Kara und Lee necken sich ein wenig, und wir erfahren, dass Kara nun Lees Posten als CAG der Galactica übernimmt. Beide vertragen und umarmen sich.

Colonial One - Roslin hält eine PK ab, in der auch ihr Abtreibungsverbot zur Sprache kommt. Roslin hält daran fest, doch Baltar übernimmt plötzlich und erklärt, dass er Roslins Entscheidung nicht unterstütze, da einen jede Freiheit, die man den Menschen nimmt, einen Schritt näher an die Zylonen bringe. Daher habe er entschieden, sich als Gegenkandidat zu Roslin für die kommende Präsidentschaftswahl aufstellen zu lassen. Roslin und Tori ziehen sich ruhig zurück, während unter den Presseleuten das übliche Chaos ausbricht. In diesem Chaos steht ein über beide Ohren grinsender Baltar wie ein Fels in der Brandung. Im Hintergrund sieht er Six, die ihm langsam und bestimmt applaudiert.

Review

Nachdem sich die Episoden der vergangenen Wochen mehr um die einzelnen Character-Arcs drehten, greift "Captain's Hand" nun endlich wieder den Mainplot auf und führt ihn weiter.

Die schon seit "Bastille Day" angekündigten Präsidentschaftswahlen stehen an, und für Roslin, Zarek und Baltar beginnt nun ein politischer Machtkampf, der uns in Zukunft sicher noch eingehend beschäftigen wird. Baltars Aktion am Schluss kam vollkommen unerwartet und lässt den Zuschauer ebenso verblüfft zurück wie Roslin. Okay, nicht ganz so. Im Gegensatz zu Roslin wussten wir ja schon, was er plant. Dennoch war es sehr überraschend.

Besonders positiv zu bemerken ist, dass sich BSG mit den Abtreibungen wieder einmal einem sehr heiklen und heißdiskutiertem Thema widmet, und dieses mit Hilfe des Settings der Serie völlig auf den Kopf stellt. Kann man es sich leisten, Abtreibungen zu legalisieren, wenn man eigentlich jedes Baby braucht, das man kriegen kann; wenn das Überleben der menschlichen Rasse davon abhängt? Wieviel sind die alten Freiheiten in Anbetracht einer solchen Extremsituation noch wert? Wo zieht man da die Grenzen? Darüber zu diskutieren, das überlässt BSG wie immer gekonnt dem Zuschauer. Interessant auch zu beobachten, dass der sehr familienbezogene Adama eher die "Pro Life"-Einstellung vertritt, während die alleinstehende Karrierefrau Roslin klar "Pro Choice" ist.

Die Pegasus-Handlung wirkt etwas zwiespältig. Einerseits ist es schön, „The Beast“ mal wieder richtig ausführlich und in Aktion zu sehen, andererseits bleibt Garner recht blass als Charakter. Das liegt weniger an John Heard, der hier wirklich sein Bestes versucht, sondern eher daran, dass der Charakter, wie zuletzt leider oft geschehen, zu plötzlich eingeführt wird, nur um dann am Ende der Episode ebenso plötzlich zu verschwinden.

Dennoch findet sich hier eine spannende Story, die zeigt, dass die Pegs der Galactica immernoch ein gewisses Misstrauen entgegenbringen. Vielleicht hat Adama auch deswegen Lee zum Commander befördert. Mit Lee an Bord sind jedenfalls die Chancen der Pegasus, auch weiter Teil der Flotte zu bleiben, gestiegen (oder will man uns das nur glauben machen?), wenngleich Lees Überlebenschancen drastisch gesunken sind, bedenkt man den Verschleiß an Commandern auf der Pegasus. Abzuwarten bleibt, wie Lee mit seiner neuen Position zurechtkommt. Angesichts seiner Vorgehensweise bei der Schlacht in dieser Folge, sieht es allerdings recht gut für ihn aus. Kara als neuer Galactica-CAG dürfte auch interessant sein. Das lässt auf einige "interessante" Gespräche mit Tigh hoffen.

4/5 Punkte
Nach oben
    2. Staffel von BSG

Forum zur zweiten Staffel
Threads zu den Episoden
Offizieller Companion
Season 2 auf DVD (de, 2.1)
Season 2 auf DVD (de, 2.2)

2.01  Scattered
2.02  Valley of Darkness
2.03  Fragged
2.04  Resistance
2.05  The Farm
2.06  Home, Part 1
2.07  Home, Part 2
2.08  Final Cut
2.09  Flight of the Phoenix
2.10  Pegasus
2.11  Resurrection Ship, Part 1
2.12  Resurrection Ship, Part 2
2.13  Epiphanies
2.14  Black Market
2.15  Scar
2.16  Sacrifice
2.17  The Captain's Hand
2.18  Downloaded
2.19  Lay Down Your Burdens, Part 1
2.20  Lay Down Your Burdens, Part 2


© 2005—2013 by Caprica-City.de

Unless otherwise stated, all images are the property and copyright of NBC Universal and/or Syfy.
They are shown for reference and fan purposes only and are not intended to cause any conflict of interests or to infringe on any copyright.
Please e-mail the Webmaster if you have a problem with an image or any other content on this website.
.
cialis online lowest price buy priligy on line viagra drugstore kamagra mg oral jelly low cost kamagra finasteridemg order cialis cialis for women levitra online levitra trial offer